StartseiteAktuellesNächste VeranstaltungEinloggen
Seiten: [1] [2] [3] [4] [5]

Essen ist fertig!

So, das war´s, die ganz großen Messen in Essen und Stuttgart sind „durch“. Und auf beiden war der LCD vertreten. Auch an dieser Stelle ein großes „DANKE!“ an die vielen Helferinnen und Helfer, die dies möglich gemacht haben.

Für Essen hatte das Team um Christoph von Aretin einen Delta in „Kriegsbemalung und –ausstattung“ organisiert, das über 300 PS-starke Rallye-Geschoss war ein toller Blickfang und kam bei den Zuschauern sehr gut an.
Direkt daneben stand eine ebenso attraktive offene Renn-Fulvia, die von der der Fulvia-Flavia-IG ausgestellt wurde.

Auch sonst waren in Essen viele Lancias zu sehen. Zwar waren wie immer alle jemals gebauten 300-SL-Flügeltürer vollständig erschienen, aber das kennt man ja. Um so schöner die verhältnismäßig vielen B20 und B24 sowie die teuren Flaminia-Varianten von Zagato und Touring.

Weniger schön eine Entwicklung, die sich in letzter Zeit zu verstärken scheint: da laufen beim Fotografieren immer wieder mental eher übersichtlich talentierte Besucher ins Bild, um mit ihren Smartphone-Kameras irgendwelche Bilder zu machen, die sich in den nächsten zweihundert Jahren wegen der gewählten Ausschnitte und der erzielten Qualität vollkommen zu Recht niemand angucken wird. Weder auf facebook noch auf Instagram noch auf irgendwelchen anderen ach so hippen Social-Media-Kanälen. Aber trotzdem werden da im Selfie-Fieber gefühlte Stunden genau an der Stelle verbracht, die zwischen dem zu fotografierenden Objekt und meiner Kamera liegt. Das muss nicht sein und kostet Zeit – und Nerven. Es muss für die Selfie-Jünger vermutlich wichtig sein spätestens alle 10 Minuten eine digitale Status-Meldung samt Bild abzusondern, ansonsten droht wahrscheinlich ein ganz schlimmes Schicksal: die digitale Nichtbeachtung.

Viel Beachtung verdiente dagegen der Auftritt der FCA-Heritage. Ein offizieller FCA-Stand mit Alfa-, Fiat-, Abarth- und Lancia-Logo. Wie schön so etwas zu sehen!
Weniger schön die Qualität der dort ausgestellten Fahrzeuge, die im Hause renoviert wurden. Die "patinierten" Zusatzscheinwerfer des blauen, im übrigen auch zum Verkauf stehenden Fulvia Coupe Montecarlo sorgen wirkungsvoll dafür, dass nicht der Verdacht aufkommt es handele sich um ein überrestauriertes Exemplar.

Ansonsten: alles wie immer. Alles auch immer wieder ein bisserl teurer als im Vorjahr. 445.000,- Euro für eine Flaminia Sport sind schon eine Hausnummer, genauso die 902.000,- Euro für B24-1049 oder 98.000 Euro für eine Zagato-Alu-Renn-Fulvia. Also auch auf den Preisschildern viele Nullen. Außerdem gab´s in Essen sehr viele gute Benzingesprächen mit sehr vielen netten Lancisti.

Persönliches Fazit: Schöne Messe, viele nette Kontakte, viele interessante Autos, zu viele Smartphones mit Kamera-Funktion.













































26.03.2018 Christian Campe

Die schöne Lancia-Welt noch zwei Tage auf TC und RC

Noch zwei Tage können Sie auf der TechnoClassica in Essen und auf der Retroclassics in Stuttgart die aromenreiche Lancia-Welt auf den Clubständen erleben - vom heißen Rallye-Tier mit Safari-Vergangenheit bis zu einem Abarth A112 im Originallack (der absolute Liebling unserer Besucher), vom züchtigen Integrale in weiß oder rot bis zum Spaß-Monte in besonderer Livreé oder eine (fast) Mugello-erfahrene F&M-Barchetta R.

Wir von den Lancia-Vereinigungen freuen uns auf den Spaß der Unterhaltung mit Ihnen - kommen Sie doch einfach bei uns vorbei! Danke.

Zwei Schwestern - oder Halbschwestern mit Publikumsappeal
Zwei Schwestern - oder Halbschwestern mit Publikumsappeal

Bei der Lancia-IG eine 1600HF in Begleitung eines seriösen Monte und eines corsaroten Integrale
Bei der Lancia-IG eine 1600HF in Begleitung eines seriösen Monte und eines corsaroten Integrale

Der savannenerfahrene, scheinwerferreiche Integrale von der Safari beim LCD in Essen
Der savannenerfahrene, scheinwerferreiche Integrale von der Safari beim LCD in Essen

Die Fulvia-Flavia-IG erinnert auf der TC an große - und wilde Rundstreckenerlebnisse der dachlosen Fulvia
Die Fulvia-Flavia-IG erinnert auf der TC an große - und wilde Rundstreckenerlebnisse der dachlosen Fulvia

Besondere Lancia-Fahrzeuge und kontaktfreudige Lanciasti warten auf Ihren Besuch
Besondere Lancia-Fahrzeuge und kontaktfreudige Lanciasti warten auf Ihren Besuch

24.03.2018 Wilhelm Kaufmann

BENVENUTI - nur die Müllersche Café-Bar fehlt ...

.... auf unserem Stand auf der RetroClassics in Halle "Passione Italiana" 7E32.

Wir freuen uns wieder auf die Begegnung mit unseren Mitgliedern, Freunden und Gästen. Dann können wir uns wie immer austauschen über technische Brillanz, über Eleganz und über unsere Gemeinsamkeiten.

Sprechen Sie mit uns, erzählen Sie uns Ihre Erlebnisse mit den wunderbaren Lancia-Fahrzeugen - aber auch Ihre "Herausforderungen" und wie sie diese meisterten. Es interessiert uns sehr.

Also bis gleich in Stuttgart - Sie treffen Gleichgesinnte!

Der Profi nimmt Maß - Bodenbelag millimeterweise
Der Profi nimmt Maß - Bodenbelag millimeterweise

Standbezeichnung stimmt - die Stimmung auch
Standbezeichnung stimmt - die Stimmung auch

Synchrones Vorgehen wie beim Ballett
Synchrones Vorgehen wie beim Ballett

Gemeinsame Erfolgserlebnisse - die Wand bleibt alleine stehen
Gemeinsame Erfolgserlebnisse - die Wand bleibt alleine stehen

Unsere Besucher sollen es bequem haben - ein Stuhl und noch ein Stuhl...
Unsere Besucher sollen es bequem haben - ein Stuhl und noch ein Stuhl...

Welches Fahrzeug wo und wie - Consilium generale
Welches Fahrzeug wo und wie - Consilium generale

Integrale beim Bühneneingang, teilt tänzerische Eleganz mit.....
Integrale beim Bühneneingang, teilt tänzerische Eleganz mit.....

... einem A112 Abarthissimo, frisch gestreichelt
... einem A112 Abarthissimo, frisch gestreichelt

Die beiden verdienen jede Aufmerksamkeit, auch die präsidiale
Die beiden verdienen jede Aufmerksamkeit, auch die präsidiale

Vierhändige Einweisung
Vierhändige Einweisung

Doch noch eine halbe Pirouette für die Kleine
Doch noch eine halbe Pirouette für die Kleine

Diesen Monte kennen wir doch, ein ganz vergnügter Geselle
Diesen Monte kennen wir doch, ein ganz vergnügter Geselle

Die Wunderteile aus dem 3D-Drucker
Die Wunderteile aus dem 3D-Drucker

Nun warten das Team und  die 3 Lancia-Fahrzeuge auf SIE
Nun warten das Team und die 3 Lancia-Fahrzeuge auf SIE

.... oder sind SIE das schon.....
.... oder sind SIE das schon.....

21.03.2018 Wilhelm Kaufmann

LCD auf der RETRO CLASSICS 2018

Liebe Clubmitglieder, liebe Freunde der Lancia-Welt,

der LCD präsentiert auf der Retro Classics (22.03.-25.03.2018) in Stuttgart in Halle 7 Stand E32 wieder eine glanzvolle Auswahl bemerkenswerter Fahrzeuge. Lassen Sie sich überraschen welche besonderen Lancia-Kreationen dieses Jahr zu sehen sein werden. So viel sei verraten: Wir sind 2018 recht jugendlich-sportlich unterwegs.

Natürlich unterstützt und versorgt uns auch 2018 Gerd Müller in bewährter Art und Weise mit erlesenen italienischen Café-Spezialitäten.

Das ganze „Service-Team“ freut sich sehr auf Ihren Besuch!

Bis bald in Stuttgart




13.03.2018 Jürgen Sack

2.45 Die Türen 4

Nun geht es an die Beifahrertür. Damit ich nicht genau das Gleiche machen muss wie auf der Fahrerseite, hatte die Tür dankenswerterweise ein anderes Schadensbild entwickelt als das Gegenstück.

Das Rahmenvorderteil ist weitgehend intakt, stattdessen ist das hintere Teil nicht mehr schön. Der Rahmenboden ist ebenfalls fällig. Hinzu kommt das Türblatt.

Die Teile werden an den originalen Schweißnähten abgetrennt. Für die unzugänglichen Stellen wurde ein Geradschleifer mit Fingerfräser verwendet. Danach konnten die Bleche auseinander und zusammen gesteckt werden wie LEGO Steine. Zur Vorsicht erhielt das Skelett eine Handvoll Verstärkungen.

Besonders hilfreich war die Sickenmaschine, mit der die nur ganz leicht gebogene Unterkante des Türrahmens hergestellt wurde. Eine Kantung mit der Biegemaschine hätte hier kein brauchbares Ergebnis gebracht.

Die Löcher und Durchbrüche müssen noch gemacht werden und die Haut fehlt ebenfalls. Die Türschwelle mit originalgetreuen Wagenheberaufnahmen und verbesserten Drainagerohren ist hingegen schon fixiert.
__________________________

Exkurs für Nutzfahrzeugliebhaber
__________________________

Ziemlich genau vor einem Jahr war der Gedanke aufgetaucht, nach einer Gaggenauer Zugmaschine mit Hilfsladefläche zu suchen. Das Angebot ist vielfältig, aber es gab ein durchdachtes Anforderungsprofil:

U900, (BM 406.121),Motor OM 652, Scheibenbremsen, Dreiseitenkipper, Schmidt-Anbauplatte, Räumschild, Frontlader, Zapfwelle vorne und hinten, Heckkraftheber. . . . Mähwerktauglich!

Und genau so wurde er dann angelandet, ein reichlich patiniertes Arbeitstier mit dem richtigen Maß an Restaurierungspotential. Der ideale Farmbewohner!


Schweissnähte in den Ecken entfernen
Schweissnähte in den Ecken entfernen

was soll man sagen, Bruch allenthalben
was soll man sagen, Bruch allenthalben

Verfeinerte Schablonentechnik, nur 3 mm Zugaben
Verfeinerte Schablonentechnik, nur 3 mm Zugaben

Ausgeformt
Ausgeformt

und abgekantet
und abgekantet

fast fertig
fast fertig



Bis zu 6 Tonnen pure Niedlichkeit
Bis zu 6 Tonnen pure Niedlichkeit

Das Kennzeichen zeigt, er gehört zur Familie
Das Kennzeichen zeigt, er gehört zur Familie

obwohl es kein FLumimog ist
obwohl es kein FLumimog ist

04.03.2018 Hubert Enbergs
Seiten: [1] [2] [3] [4] [5]
Der Club
Das Magazin
Aktivitaten
Mitgliedschaft
Galerie
Flaminia Seiten
Kontakt
Clubtreffen
Stammtische
Andere Treffen
Geschichte
Modelle
Literatur
Marktplatz
Links